Preisträger:

1. Preis:  Andreas May (Regie), David König (Ausstattung)
2. Preis:  Orpha Phelan (Regie), Leslie Travers (Ausstattung)
3. Preis:  Mariame Clément (Regie)

 

Bewerber:

87 Teams bzw. Einzelbewerber

 

Nationalitäten:

11

 

ausschreibendes Opernhaus:

Opéra national du Rhin Strasbourg

 

Ort der Finalrunde:

Wiesbaden

 

Werk:

Heinrich Marschner: „Hans Heiling“

 

Jury:

Marc Clémeur (Juryvorsitz)
Intendant Vlaamse Opera Antwerpen

Nicholas Snowman
Intendant Opéra national du Rhin Strasbourg

Manfred Beilharz
Intendant Staatstheater Wiesbaden

Armin Kretschmar
Publikumsvertreter, Wiesbaden

Eindrücke von der Inszenierung in Strasbourg