Andreas May beendete 1996 seine Studien an der Hochschule für Musik und Theater und der Universität Hannover mit dem Staatsexamen in den Fächern Musik, Germanistik, Philosophie und Pädagogik.

Nach seinem Studium wurde Andreas May Ende 1996 als Regieassistent und Abendspielleiter an das Oldenburgische Staatstheater engagiert. 1998 wechselte er zunächst in gleicher Funktion an das Nationaltheater Mannheim, während der Spielzeit 2000/2001 war er dort Spielleiter.

1.Preis (Regie)

2. EOP 2003

Mehr Informationen zu Andreas May